Navigation ein/aus

Bilder als Botschafter der Kultur

Am 10. November verlegte das Spanisch Fachseminar den Bildungsort kurzerhand nach Wesel. Genauer gesagt zur VHS, da dort der bereits aus der Studienzeit bekannte Prof. Dr. Helmut Jacobs einen Vortrag zum Thema „Höhepunkte der spanischen Kunst und Literatur des Goldenen Zeitalters" hielt.

Untermalt wurde der Vortrag durch Akkordeonklänge aus der höfischen Musik des sogenannten Goldenen Zeitalters Spaniens, die wohl auch die spanischen Zeitgenossen ins Schwärmen versetzt hätten. Die Zeitreise ins „Siglo de Oro“ mit dem Schwerpunkt auf der Malerei der spanischen Klassiker wie Velázquez, El Greco, Zurbarán oder Murillo ermöglichte ein Eintauchen in die spanische Kunst und Kultur, was sicherlich wie ein Energizer auf das soziokulturelle Orientierungswissen wirkte, ohne welches ein profundes interkulturelles Lernen nicht stattfinden kann. Natürlich fördert eine solche Fahrt auch den sozialen Zusammenhalt der Seminargruppe, dessen Grundstein bereits auf der Fahrt zu den „Jornadas Hispánicas“ nach Greifswald gelegt wurde.

KLE_GyGe_Jacobs1_150     KLE_GyGe_Jacobs2_150

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Kleve