Navigation ein/aus

Praxissemester

Das Wichtigste zuerst:

Der schulpraktische Teil am Lernort ZfsL Kleve

(in Abstimmung mit den der Universität Duisburg-Essen zugeordneten ZfsL Duisburg, Essen, Kleve, Krefeld und Oberhausen)

Informationen für Studierende im Praxissemester SoSe 2017:

Begrüßungsschreiben für Studierende

Anregungen und Informationen für Studierende zur Gestaltung des Praxissemesters

 

Terminpläne für das Praxissemester:

für Studierende des Lehramtes G
für Studierende des Lehramtes HRGe
für Studierende des Lehramtes GyGe


Ansprechpartner für das Praxissemester:

Lehramt an Grundschulen: Birgit Friedrich, Monika Görlich PSB-Kleve-G@schule.nrw.de
Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen: Claudia Giesen-Reinartz, Ute Overhoff PSB-Kleve-HRGe@schule.nrw.de
Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen: Denise-Monique Schaefer, Carlo Sonderfeld PSB-Kleve-GyGe@schule.nrw.de

 

Studierende des Lehramtes für Sonderpädagogik und des Lehramtes Berufskolleg werden nicht am ZfsL Kleve begleitet.

Das Lehrerausbildungsgesetz NRW sieht das Praxissemester als ein neues Praxiselement innerhalb der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern im Masterstudium vor. Es stellt eine wesentliche Theorie-Praxis-Verzahnung während des Studiums dar. Die Studierenden können in diesem umfänglichen Praktikum einen professionsbezogenen Einblick in unterschiedliche schulische Handlungsfelder erlangen. Es bietet Raum für erste eigene professionsbezogene Entwicklungsschritte sowie für analytisch-forschende Auseinandersetzungen mit schulischen Fragen des Lehrens und Lernens.

In einer Rahmenkonzeption wurde zwischen den Hochschulen des Landes NRW und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung vereinbart, welche Kompetenzen durch das Praxissemester aufgebaut und welche Lerngelegenheiten an den verschiedenen Lernorten angeboten werden sollen. Dabei gilt der Grundsatz, dass die Hochschulen das Praxissemester verantworten, dieses aber in Kooperation mit den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung durchzuführen ist. Die Universität Duisburg-Essen kooperiert im Praxissemester auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung mit den ZfsL Duisburg, Essen, Kleve, Krefeld und Oberhausen sowie mit den entsprechenden Ausbildungsschulen des jeweiligen ZfsL.

Das Praxissemester orientiert sich an den Schulhalbjahren und findet an der Universität Duisburg-Essen im zweiten Mastersemester im angestrebten Lehramt (erstmalig ab 16. Februar 2015) statt. Es gliedert sich in einen universitären Teil (12 CP) und einen schulpraktischen Teil (13 CP). Es gibt universitäre Begleitveranstaltungen i. d. R. im Block oder im Blended Learning. Der schulpraktische Teil wird maßgeblich in und von den Schulen und den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung gestaltet. Die Schulvergabe erfolgt nur über das zentrale PVP Onlinetool der Universität. (Platz-Vergabe-Praxissemester)

Der schulpraktische Teil schließt mit einem unbewerteten Bilanz- und Perspektivgespräch ab. Prüfungen und Bewertungen erfolgen ausschließlich im universitären Teil.

Weitere Informationen zur Durchführung des Praxissemesters erfahren Sie:

Sobald Sie als Studierende(r) eine Mitteilung über Ihre Schule und das begleitende ZfsL erhalten, erfahren Sie hier Näheres zu Ihrer konkreten Terminleiste.

 

Informationen für Schulen:

Informationen an die Schulleitungen (Powerpointpräsentation der Veranstaltungen im November 2013)

Informationen an die Praxissemesterbeauftragten der ZfsL in der Kooperationsregion (Powerpointpräsentation der Veranstaltung im Januar 2014)

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Kleve