Navigation ein/aus

Seiteneinstieg HRGe GyGe

Berufsbegleitender Vorbereitungsdienst nach OBAS

Wenn Sie das Ziel haben, im Rahmen einer Beschäftigung im Schuldienst die zweijährige berufsbegleitende Ausbildung nach der Ordnung zur berufsbegleitenden Ausbildung von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern und der Staatsprüfung (OBAS) zu absolvieren, müssen Sie sich zunächst auf die Ausschreibung einer Schule bewerben, die mit dem Zusatz "Bewerbung von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern ohne Lehramtsbefähigung" oder vergleichbaren Zusätzen die Bewerbungsmöglichkeit für Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger eröffnet. Stellen schreiben Schulen im Internet unter www.lois.nrw.de aus.

Wenn Sie eingestellt worden sind, arbeiten Sie an Ihrer Schule voll verantwortlich in erheblichem Wochenstundenumfang (je nach Schulform von bis zu  21 Unterrichtsstunden - Eine volle Lehrerstelle entspricht je nach Schulform 25,5 – 28 Wochenstunden Unterricht.). Sie besuchen an einem unterrichtsfreien Tag das Seminar. Hier erhalten Sie zunächst eine sechsmonatige (nicht bewertete) Begleitung vorwiegend im überfachlichen Bereich und in Bildungswissenschaften. Dann werden Sie gemeinsam mit Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern in deren Vorbereitungsdienst ausgebildet.

Basisqualifizierung im Rahmen einer pädagogischen Einführung

Falls Ihr Studium oder Ihre bisherige berufliche Tätigkeit nicht für ein Lehramt anerkannt werden kann, Sie aber dennoch von einer Schule direkt im Rahmen des Einstellungsverfahrens eingestellt werden, erhalten Sie für die Dauer von 12 Monaten eine Unterstützungsmaßnahme des Seminars zu allgemeinpädagogischen und didaktischen Fragestellungen eines Unterrichtsfaches. Hierzu treffen Sie sich in der dreimonatigen Orientierungsphase zu einigen wenigen Terminen am ZfsL, während der Intensivphase kommen Sie einmal wöchentlich an einem unterrichtsfreien Tag zum ZfsL, wofür Sie mit 5 Unterrichtsstunden von Ihrer schulischen Tätigkeit freigestellt werden. Sie nehmen hier an den überfachlichen Veranstaltungen und an den Fachseminaren eines Faches teil. Diese Begleitung erfolgt mit dem Ziel, im Rahmen einer pädagogischen Einführung eine Unterrichtserlaubnis für dieses Fach zu erhalten.

Umfassende Informationen zum Seiteneinstieg mit berufsbegleitender Ausbildung und zur Pädagogischen Einführung in den Schuldienst sind in Informationsbroschüren zusammengefasst, die Sie neben weiteren Informationen auf dem Bildungsportal des Schulministeriums erhalten können. Die rechtlichen Grundlagen finden Sie auch in unserem Bereich Rechtsrahmen.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Kleve